Sie sind hier: Start >> Politik >> Politik

Politik weiblich.

Im Mittelpunkt die Frauen in NRW...

Sind Sie auch der Meinung, dass eine Weiterentwicklung von Staat und Gesellschaft nur möglich ist, wenn mehr Frauen in der Politik aktiv sind? Dann lernen Sie uns kennen!

Wer ist die Frauen-Union NRW?

Die Frauen-Union NRW ist die Frauenorganisation der CDU in Nordrhein-Westfalen. Dort engagieren sich Frauen seit fast 60 Jahren in der Politik: Seit 1948 ist die Frauen-Union ein aktives Netzwerk der Frauen in der CDU im Rheinland und in Westfalen. Schon damals haben die Frauen in der CDU ihre Arbeit für Gleichberechtigung und Partnerschaft vorangebracht. Auf politischem Wege machen die Frauen in der Union bis heute auf die zentralen Probleme in allen Lebensbereichen aufmerksam und setzen sich mit Sachverstand, Fingerspitzengefühl und Kompetenz für deren Bewältigung ein.

Dank des Engagements vieler CDU-Frauen im Land, im Bund und im Europäischen Parlament konnten viele Erfolge erreicht werden, die heute längst selbstverständlich geworden sind (s. auch Geschichte der Frauen-Union).

Nach wie vor sind wir jedoch der Meinung: Politik darf nicht nur Männersache sein, sondern die Erfahrungen und Kompetenzen von Frauen müssen eine wichtigere Rolle spielen, um die auch heute noch bestehenden Defizite für Frauen in vielen Bereichen abzubauen.

Ein großer Erfolg ist in diesem Zusammenhang aus unserer Sicht, dass die erste deutsche Bundeskanzlerin eine CDU-Frau ist, die ihr Amt sowohl innen- als auch außenpolitisch sehr erfolgreich ausübt. Wir hoffen, dass diese Karriere weiteren Frauen Mut macht, solche Positionen anzustreben und dazu beiträgt, die immer noch vorhandenen Vorurteile gegenüber Frauen in Politik, Beruf und Gesellschaft weiter abzubauen.

Die Frauen-Union in Nordrhein-Westfalen hat rund 40.000 Mitglieder und ist somit der größte Landesverband in Deutschland. Der Landesverband teilt sich in 8 Bezirksverbände und 54 Kreisverbände mit über 600 Ortsverbänden auf. Unsere Landesvorsitzende ist seit 2011 Ingrid Fischbach MdB, die auch Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium ist.

Für die Betreuung der Mitglieder am Wohnort sind die Kreisverbände, in denen auch die jeweilige Frauen-Union tätig ist, zuständig. Als Mitglied der CDU gehört man automatisch der Frauen-Union an und muss keinen gesonderten Beitrag bezahlen. Man kann sich jedoch auch für eine alleinige Mitgliedschaft in der Frauen-Union entscheiden. In diesem Fall zahlt man den Mindestbeitrag an den CDU Kreisverband, der dieses Geld vor allem für Porto- und Druckkosten verwendet.

Unseren Mitgliedern in NRW bieten wir politische Seminare und die aktive Mitarbeit in Arbeitskreisen auf Landesebene an, die mit den jeweiligen Ansprechpartnerinnen nachfolgend aufgeführt sind. Darüber hinaus gibt es für besonders interessierte Frauen ein Mentoringprogramm, mit dem Frauen in NRW Mut zum aktiven politischen Handeln gemacht werden soll. Seit 2010 gibt es eine virtuelle Akademie für Frauen, die ihre politischen Kompetenzen stärken wollen. Es gibt also vielfältige Möglichkeiten, bei uns aktiv mitzumachen und Politik zu gestalten.

Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen in der Landesgeschäftsstelle und in den Kreisverbänden vor Ort gerne zur Verfügung (alle Ansprechpartner mit Kontaktadressen finden Sie auf den nachfolgenden Seiten).

Weiterhin viel Spaß beim Surfen auf unseren Seiten!

English version to download



 
Besuchen Sie uns auch auf facebook Aktuelle Termine Ihre Meinung zählt Mitglied werden Spenden
CDU